___________________________________________________________________

Am Spannskamp gibt es . . .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

. . . wohltuendes Grün - nur einen Steinwurf entfernt

von Kieler Straße, A7 und Koppelstraße. 

Im Norden die Einflugschneiße nach Fuhlsbüttel,

südlich die nach Finkenwerder.

 

 

 

 

 

 

 

    

 

Ein kleines Paradies: Spielende Kinder auf einer großen Wiese mit Spielplatz

unter schattigen Bäumen und Ruhebänke, um das muntere Toben zu genießen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

. . . und dann: Aus der Traum!

Viel zu viel freie Fläche, viel zu viel Grün.

Zuviel Luxus für die 700 Bewohner!

Unsere Siedlung
Die erste Reaktion des Arbeitskreises: Wir laden die verantwortlichen politischen Entscheidungsträger im Bezirk und die Mitglieder des Stadtplanungsausschusses in unsere Siedlung ein, damit sie sich vor Ort ein Bild von den Auswirkungen ihrer Entscheidung machen können. Dazu haben wir dieses "Dossier" an alle Parteien und Verbände geschickt.
Unsere Siedlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Nordnetz-Hamburg
Bauvoranfrage der ADSG - eingereicht am 21.06.2013
Bauvoranfrage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.8 MB
Anfrage an Bezirksamt und Bauamt durch den Aktionskreis am 20.06.2013
Bezirk + Bauamt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 491.6 KB
Info an die Spannskampbewohner 08.07.2013
Infobrief_070713.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.4 KB
Info an die Spannskampbewohner Jan. ´14
Info an die Spannskampbewohner Jan. ´14.
Adobe Acrobat Dokument 542.9 KB